Parodontosebehandlung in Frankfurt

Parodontitis bereite sich in den meisten Fällen unbemerkt aus. Gerötetes Zahnfleisch, Zahnfleischbluten, Mundgeruch oder empfindliche Zähne sind erste Anzeichen. Bereits über 80% der deutschen Bevölkerung leidet an der bakteriellen Entzündung des Zahnhalteapperates. Keime und Bakterien des dentalen Biofilms (Plaque), der an den Zahnoberflächen haftet, greifen das Gewebe an, das den Zahn stützt. Wird dieser Belag nicht professionell entfernt, breiten sich die Bakterien aus und lösen sukzessive das Zahnfleisch vom Zahn ab – in der Zahnmedizin spricht man von Taschenbildung – und der Zahn kann ausfallen. Da Parodontitis meist schmerzfrei verläuft, birgt sie ein hohes Risiko, erst spät erkannt zu werden. Sie gilt mittlerweile als Hauptgrund für Zahnverlust, noch vor Karies.

ONLINE Termin buchen

Welche Vorteile haben Patienten?

In unserer Praxis erheben wir zu aller erst einen audführlichen Befund. Danach entscheidet sich der weitere Behandlungsablauf! Patienten mit einer Parodontose, erhalten zu aller erst eine Professionelle Zahnreinigung. Wir nehmen uns zwischen 60min und 75min Zeit für eine Professionelle Zahnreinigung. Bei dieser Behandlung werden alle Zähne gründlich und sehr schonend gereinigt, der Patient erhält zum Abschluss Tipps und Tricks für eine perfekte Mundhygiene. Diese ist das Non plus Ultra für eine Parodontose Behandlung. Nur wenn der Patient eine sehr gute Mundhygiene hat, ist der Erfolg einer Parodontose Behandlung garantiert.

Bei der Parodontose Behandlung wird der Zahnstein (Konkremente) unter dem Zahnfleisch entfernt und geglättet. Die Zahnfleischtaschen werden gespült, somit erreichen wir eine Reduktion der Bakterien die für eine Zahnfleischentzündung verantwortlich sind.

Vorteile sind:

  • Gesundes Zahnfleisch ohne Zahnfleischbluten
  • Kein Mundgeruch
  • Herzinfarkt Risiko wird gesenkt
  • Risiko von Früh-und Fehlgeburten gesenkt
  • Neue Kraft für den Körper (keine Entzündung)

Was macht Frau Dr. Ott besser als die Konkurrenz?

Die Parodontose Behandlung erfolgt unter örtlicher Betäubung. Frau Dr Ott besitzt eine spezielle Technik um die Anästhesie für den Patienten so schmerzfrei wie möglich zu machen. Eine speziell ausgebildete Assistenz steht ihr dabei zur Seite. Wir nehmen uns ausreichen Zeit um alle Zähne gründlich und schonend zu reinigen. Auf Wunsch des Patienten setzen wir eine Laser Therapie ein. Zum Abschluss werden alle Zahnfleischtaschen mit unterschiedlichen Lösungen gespült (Spezielle Spülung nach Prof. Saxer)!

ONLINE Termin buchen

Welche Fragen kommen häufig?

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Die Parodontose Behandlung findet unter örtlicher Betäubung statt. Somit ist der  Schmerzreiz ausgeschaltet.

Dauert die Behandlung lange?

Die Parodontose Behandlung wird in 2 Sitzungen aufgeteilt, je nach Schweregrad und Fortschritt der Zahnfleischentzündung etwa maximal je 90 Minuten.

Wie erkenne ich eine Parodontitis (Zahnfleischerkrankung)?

  • gerötetes Zahnfleisch
  • Mundgeruch und Zahnfleischbluten
  • eitriger Ausfluss beim Drücken auf das Zahnfleisch
  • Veränderung der Zahnstellung
  • Lockerung von Zähnen
  • Zahnfleisch Rückgang